Tag der Nachhaltigkeit

Der „Tag der Nachhaltigkeit“ ist die Hauptveranstaltung der Bürgerbewegung „Münster nachhaltig“. Er fand am 26./27. Juni 2015 zum ersten Mal in Münster statt und wurde am 3./4. Juni 2016 wiederholt.

Die Idee zu dieser Veranstaltungsform entstand vor dem Hintergrund, dass in Münster zahlreiche Institutionen, Gruppen, Vereine, Unternehmen und Initiativen von Einzelpersonen existieren, die sich mit dem Thema „Nachhaltigkeit“ – oder einzelnen Aspekten davon – beschäftigen. Manche bestehen erst seit kurzem, andere sind schon mehrere Jahrzehnte aktiv.

Ziel des Nachhaltigkeitstages ist es, einmal im Jahr diese organisatorische und thematische Vielfalt öffentlichkeitswirksam zu zeigen. Die beteiligten Gruppen erhalten die Gelegenheit, sich und ihre Arbeit auf bunte und kreative Weise zu präsentieren – beispielsweise auf dem Markt der Möglichkeiten, durch dezentrale Veranstaltungen an diesem Tag oder durch andere Formate. Damit soll die Möglichkeit des Dialogs und der Vernetzung für alle geschaffen werden, die sich bereits mit der Thematik „Nachhaltigkeit“ beschäftigen.

Zusammengenommen kann so eine solide Basis für ein breites bürgerschaftliches Engagement geschaffen werden, um sich gemeinsam für eine nachhaltige Politik der Stadt Münster einzusetzen.

Gleichzeitig möchten wir mit vielfältigen Aktionen, Ständen und Veranstaltungen auch Menschen ansprechen, die sich bisher wenig mit Nachhaltigkeit auseinandergesetzt haben, sie informieren, neugierig machen und motivieren, selbst aktiv zu werden.